top of page

Reise in die ukrainische Literatur

Die ukrainische Literatur... Die Welt weiß so wenig über sie, dass man meinen könnte, sie hätte nie existiert. In Wirklichkeit nimmt die ukrainische Literatur einen sehr wichtigen Platz in der ukrainischen und europäischen Kultur ein. Sie bewahrt und vermittelt das kulturelle Erbe und die Identität des Landes.

Das Projekt „Reise in die ukrainische Literatur“ ist ein Versuch, Sie in die Geschichte der ukrainischen Literatur einzuführen und ihre Vielfalt, Originalität, Relevanz und ihren Platz in der europäischen Literatur anhand berühmter Persönlichkeiten und literarischer Vereinigungen aufzuzeigen.

Dieses Projekt wurde von den Mitgliedern des deutsch-ukrainischen Vereins "Ukrainer in Aachen e.V." in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Aachen durchgeführt.

Unser besonderer Dank gilt Frau Dr. Oxana Matiychuk, Direktorin der Ukrainisch-Deutschen Kulturgesellschaft "Zentrum Gedankendach" in Tscherniwzi, für ihre Unterstützung und Hilfe bei der Realisierung dieses Projektes. 


Wir danken auch der NGO "Lwiw - UNESCO-Stadt der Literatur" und dem Kulturpalast Hnat Chotkevych in Lwiw für ihre informative Unterstützung.

Skvoroda
Franko
Ukrajinka
Schewtschenko
Kobyljanska
Sabuschko
Zhadan
Stus
BuBaBu
NY Gruppe

Die Sechziger-Generation & Lina Kostenko

60
Teliha

Ukrainische Neoklassiker & Jurij Klen

Klen
Semenko
seit 2014
Anchor 1
bottom of page